Startseite

Aktuell
Gottesdienst
e 
Pfarramt/Adressen
Kinderbibelwoche
Gemeindestatistik

Wernsbach
Johanniskirche
Jakobsweg
Wehrkirche

Mitarbeitende

Kinder
Konfirmanden
Jugend
Familien
Frauenkreis
Senioren
Feste
Reisen
Posaunenchor
Chor
Flöten

Diakoniestation
Dekanat

Bildungswerk
Bethlehem

Lebensfeste: Taufe/ Trauung

Evangelisch

Kirche und Geld
Kinder entdecken Kirche

Links  
Impressum 
Zur Startseite

Jakobsweg

 
Ein Pilger mit Wanderstab und Trinkmuschel - so wird der Apostel Jakobus der Altere seit Jahrhunderten auf Altären und Bildern dargestellt. Diese Symbole haben ihren Ursprung in einer für die europäische Christenheit prägenden Legende, auf die sich der Jakobusweg gründet. Der Gedenktag ist der 25.Juli.

Der Europarat hat 1986 auf Antrag Spaniens den Jakobsweg als ganzen zum europäischen Kulturgut erklärt und Ensemble-Schutz gestellt. Über Jahrhunderte war der "Sternenweg" eine der beliebtesten Pilgerstraßen. Das Grab des Apostels Jakobus des Älteren in der nordspanischen Santiago de Compostela war vom 10.bis 15.Jahrhundert das Ziel ungezählter Pilger aus ganz Europa. Die Stadt wurde zum drittgrößten Wallfahrtsort der Christenheit. Das Netz der Jakobswege legte sich über den gesamten Kontinent.

 

Bild:Ways of St. James in Europe.png

Weitere Informationen zum Jakobsweg:

http://de.wikipedia.org/wiki/Jakobusweg

http://www.jakobus-gesellschaften.de/


http://www.deutsche-jakobus-gesellschaft.de


http://www.jakobus-info.de/

Jakobskirchen in Oberfranken Zum Jakobusweg in Oberfranken siehe:
http://www.bayreuth-evangelisch.de/Jakobsweg/index.html
Eine dieser Wege führte von Nürnberg über Heilsbronn nach Rothenburg. Der Weg führt durch Wiesen, Felder und Waldgebiete. Er berührt Ortschaften und kulturreiches Land in Mittelfranken. Er ist ausgeschildert.

Wernsbach hat zwar keine Jakobskirche, wird aber von Wanderern, die auf dem Jakobsweg unterwegs sind, durchwandert. Manche schauen auch in die schöne Johanniskirche.
St. Jakobskirche Nürnberg, Tel. 0911/209143
St. Jakobus Oberweihersbuch, Tel. 0911/684046
Münster Heilsbronn/St. Marien und St. Jakobus, Tel.09872/1297
St. Jakobskirche Weihenzell, Tel. 09802/8542
St. Jakob Häslabronn (Pfarramt Colmberg), Tel. 09803/222
St. Jakob Rothenburg o.d.T., Tel. 09861/7006-220
Jakobskirchen am Weg
Liste von Privatquartieren erhältlich über Pfarrämter oder:
Tourist Information Romantisches Franken, Gemeinschaftszentrum Frankenhöhe, Am Kirchberg 4, 91598 Colmberg, Tel. 09803/941-41, Fax. 09803/ 941-44, http://www.btl.de/romantisches-franken
Siehe auch http://www..rothenburgtauber-evangelisch.de/tourismus
Übernachtungsmöglichkeiten
Eine Übernachtungsmöglichkeit in Weihenzell (Zellrüglingen) ist die Familie Auerochs: 09802/8420.
Zum Jakobsweg von Nürnberg nach Rothenburg ist ein informativer Führer erschienen:
Fränkischer Albverein (Herausgeber): Auf dem Jakobsweg, Seehars Verlag Uffenheim, 1.Auflage 1995
Weitere Literatur

zur Startseite